das programm

 
 

 
Kinofilm
I AM NOT YOUR NEGRO
(Englisch mit deutschen Untertiteln)
 
Di 27. Juni 2017 19 Uhr
 
3001 Kino
Schanzenstraße 75
Hamburg (S-Bahn Sternschanze)
Tel. 040-43099566
3001-kino.de
 
Änderungen vorbehalten
 
ein Film von Raoul Peck
erzählt von Samuel L. Jackson (Originalfassung) und Samy Deluxe (Deutsche Fassung)
USA/F/BE/CH 2016, 93 Min.
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
 
Als der US-Schriftsteller James Baldwin im Dezember 1987 starb, hinterließ er ein 30-seitiges Manuskript mit dem Titel "Remember This House". Das Buch sollte eine persönliche Auseinandersetzung mit den Biographien dreier enger Freunden werden, die alle bei Attentaten ermordet wurden: Martin Luther King, Malcolm X und Medgar Evers. Die persönlichen Erinnerungen an die drei großen Bürgerrechtler verknüpft Baldwin mit einer Reflektion der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer in den USA.
 
I AM NOT YOUR NEGRO schreibt Baldwins furioses Fragment im Geiste des Autors filmisch fort und verdichtet es zu einer beißenden Analyse der Repräsentation von Afroamerikanern in der US-Kulturgeschichte. Baldwins Worte ertönen über Archivfotos, Filmausschnitte und Nachrichtenclips der 1950er/1960er Jahre, die noch von Rassentrennung und einer beinah vollkommenen Unsichtbarkeit der Schwarzen in den Filmen Hollywoods geprägt waren. Sie erzählen von der Formierung der Schwarzen Bürgerrechtsbewegung und Baldwins Verhältnis zum Black Power Movement.
 
In einer kühnen Erweiterung des literarischen Texts spannt der Film den Bogen bis in unsere Tage - zur weißen Polizeigewalt, den Unruhen von Ferguson und Dallas sowie der BlackLivesMatter-Bewegung. In einem Prozess der Aneignung schreibt der Film US-Geschichte aus einer anderen Perspektive.
 
Der aus Haiti stammende Regisseur Raoul Peck (Lumumba 1992/2000; Der Mann auf dem Quai 1993; Der junge Karl Marx 2017) wurde für seinen mitreißenden Dokumentarfilm-Essay auf der Berlinale 2017 mit stehenden Ovationen gefeiert und mit dem Panorama Publikumspreis ausgezeichnet. Der Film war zudem für den Oscar als Bester Dokumentarfilm nominiert.
 

 
 
 
 
 
SANKOFA - ALTONA IN DER KARIBIK in Kooperation mit

 

das projekt

das programm

english

kontakt · contact

impressum · disclaimer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
NEWS 2017
 
Postkoloniale
Stadtrundgänge
in Altona
So 18.6. 15 Uhr
So 10.9. 14 Uhr
 
terra incognita
Ausstellung
im Stadtteilarchiv Ottensen
2.6.-20.8.
 
Invisible Heritage: Transfer 2017
artist talk
Monica Marin,
Johanna Bermúdez-Ruiz, Gerville R. Larsen
Kunsthaus Hamburg
Mo 12.6. 19 Uhr
 
How Can We Reshape the Colonial Narrative?
artist talk
with Jeannette Ehlers
im Stadtteilarchiv Ottensen
Di 20.6. 19 Uhr
 
AHOOBAA
Rauminstallation
Ausstellungseröffnung
Joe Sam-Essandoh
im Altonaer Museum
Mi 21.6. 19 Uhr
 
I AM NOT YOUR NEGRO
Kinofilm von
Raoul Peck (OmÜ)
3001 Kino
Di 27.6. 19 Uhr
 
Dritte Räume
Künstlergespräch
mit Hannimari Jokinen
im Stadtteilarchiv Ottensen
Mi 28.6. 19 Uhr
 
Postkolonialer
Stadtrundgang
in Wandsbek
So 2.7. 14 Uhr
 
Ausstellungsführung
terra incognita
im Stadtteilarchiv Ottensen
So 9.7. 14 Uhr
 
"Das Denkmal muss weg!" Kurzfilmnacht
mit Skrollan Alwert
und Doro Carl
im Stadtteilarchiv Ottensen Fr 14.7. 21.30 Uhr
 
Sonntag im
Altonaer Museum
So 17.9. 15 Uhr
AHOOBAA
Künstlergespräch mit Joe Sam-Essandoh
anschließend:
Activist & Agitator: Ten Years International
Slavery Museum in Liverpool
N.N.
lecture
 
Program in
English language